Finden Sie Informationen über Veranstaltungen in Erkrath:

Wir sind für Sie da - einige Anliegen können Sie direkt online erledigen, gerne helfen wir Ihnen auch telefonisch, per E-Mail oder im Rathaus weiter.

 

Schauen Sie in den Veranstaltungskalender der Stadt Erkrath

 

Weitere Angebote der Stadt Erkrath

Sozialer Dienst

Es tauchen viele Fragen und Probleme auf, wenn man sich nicht mehr selbst helfen kann.  Die Pflegesituation zum Beispiel bringt für die Betroffenen und Angehörigen oft Belastungen finanzieller, körperlicher und seelischer Art mit sich. In einem helfenden Gespräch besteht die Möglichkeit zur Aussprache und Entlastung. Gemeinsam lassen sich evtl. Verhaltensstrategien entwickeln, die auch die Betreuung von Menschen mit Demenz erleichtern.

Die Sozialarbeiter des Sozialen Dienstes beraten und vermitteln, wenn es um eines der folgenden Anliegen geht:

 

  • Hilfen im Haushalt
  • Essen auf Rädern
  • Hausnotruf
  • Möglichkeiten ambulanter Pflege
  • Beschaffung und Finanzierung von (Pflege)Hilfsmitteln
  • Betreutes Wohnen
  • Wohnungsanpassungsmaßnahmen (z. B. Umbau des Sanitärbereichs, Beseitigung von Gefahrenquellen)
  • Information über bestehende stationäre Pflegeeinrichtungen
  • Kurzzeitpflege (vorübergehende Heimaufnahme)
  • Tagespflege in einer Einrichtung
  • Dauerhafte Aufnahme in ein Heim
  • Maßnahmen zur Eingliederung behinderter Menschen
  • Finanzierungsmöglichkeiten der verschiedenen Hilfen
  • Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung

 

Wohnberatung

 

Mit einer Wohnberatung erfahren Sie Rat und Hilfe, ob und wie Sie Ihre Wohnung umgestalten können. Etwa Einbau einer ebenerdige Dusche, Beseitigung von Gefahrenquellen (z. B. Türschwellen Telefonkabel, Teppichkanten), Anbringen von Handläufen im Treppenhaus, Treppenlifte, Türverbreiterungen. Die Beratung schließt sowohl die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten als auch die Unterstützung bei der Abwicklung von Formalitäten ein.

 

Pflegeberatung

 

Die Pflegeberatung umfasst:

  • Beratung in allen Fragen bei persönlichen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Notlagen
  • Pflegeberatung gem. § 4 Landespflegegesetz
  • Beratung über die Leistungen des Sozialgesetzbuches 12. Teil.

Beratung über das Angebot an bestehenden Pflegeeinrichtungen, d. h. Information über das Angebot an hauswirtschaftlichen Hilfen, ambulanten Pflegediensten, Tagespflege, Kurzzeitpflege und stationäre Pflege.

 

Die Beratungen finden auf Wunsch auch in ihrer Wohnung statt und sind kostenlos!

 

Die Sprechzeiten sind dienstags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr und Donnerstags von 14.00 - 16.30, oder nach Vereinbarung

 

Kontaktdaten und weitere Informatonen finden Sie auf der Webseite der Stadt Erkrath: Link Hier

 

Seniorenwegweiser 2016

Inhaltlich finden Sie darin wie gewohnt:

  • Erste Anlaufstellen und Allgemeine Beratung
  • Aktiv im Alter
  • Wohnen im Alter
  • Hilfe und Enstlastung für zuhause
  • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit
  • Pflegeangebote
  • Menschen mit Demenz
  • Finanzielle Absicherung / Sonstige soziale Leistungen
  • Vorsorge und Testament

 

 

Download:

Seniorenbroschüre 2016
Seniorenbroschüre_16.PDF
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB

Runder Tisch für Seniorinnen und Senioren

 

Hier werden Themen, die speziell für Seniorinnen und Senioren interessant sind, besprochen, Dieser "runde Tisch" findet etwa alle drei Monate statt. Dieser wird von der Pflege- und Wohnberatung der Stadt Erkrath koordiniert.

Ansprechpartnerin ist Frau Susanne Steller.

 

 

Link zum Runden Tisch

 

 

Zuständige Stelle:

Fachbereich Jugend

Zentrale

Klinkerweg 7

40699 Erkrath

Telefon:0211-2407-0

 

Fax:0 211/2407-1033